DVG-BSP Turnierhundsport

am 27. bis 29. Juli 2018

in Flaesheim

 

 

Die DVG Bundessiegerprüfung / Bundesjugendsiegerprüfung im Turnierhundsport 2018 fand vom 27. - 29. Juli 2018 in Flaesheim statt.

 

Eine schöne große Gruppe von Sportlern aus unserer Kreisgruppe konnte sich über die Landesmeisterschaft oder drei Vereinsturniere für diesen Wettkampf qualifizieren.

 

Das wir aber nicht nur dabei sein wollten, sondern auch vorne mitmischen möchten, zeigen die platzierten Sportler aus unseren Vereinen:

 

Petra Maschin mit Suri vom HSV Dortmund-Wickede-Asseln kam im Cani-Cross über 2,7km mit 11:00 Minuten auf Platz 2.

 

Ebenfalls zweite wurde Gitta Grundmann mit Jerry vom HSV Dortmund-Brackel, die für die 2km 9:41 Minuten benötigte.

 

Gleich zweimal oben bei der Siegerehrung stand Frank Lischer mit seinem

Bad Tiger vom HSV-Dortmund Wickede Asseln. Er wurde über die 2 km Vizebundessieger und erreichte Platz 3 im Vierkampf.

 

Gesteigert wurde das ganze nur von Markus Niemeier vom HSV Holzwickede.

Mit seinem Fynn trat er dreimal bei dieser BSP an und stand dreimal oben auf dem Podest. Mehr geht nicht. 

Bundessieger über die Cani-Cross 2,7 km, den Geländelauf 2 km und mit der

4 x 400 m Staffel des LV Westfalen.  

 

Im CSC schafften es aus unserer Kreisgruppe Christian Möller (Holzwickede) und Raphael Schmidtkord (Asseln) zusammen mit Naomi Höhner in die Finalläufe.

Mit Top Zeiten im 28er Bereich marschierte das Team ins Finale durch.

Da man wusste das die Konkurrenz sehr stark ist ging man im letzten Lauf auf alles oder nichts. Leider konnte dieser Lauf dann nicht fehlerfrei bewältigt werden und reichte es dieses Mal „nur“ zu Platz zwei.

Aber das Team braucht sich nicht zu ärgern, sondern kann stolz auf die gezeigte Leistung sein.

 

Auch wenn in den Berichten oft nur die Platzierten erwähnt werden, möchte in an dieser Stelle allen Teilnehmern aus unserer Kreisgruppe zu Ihren tollen Leistungen gratulieren.

Allein die Tatsache, sich gegen die vielen Sportler aus ganz Deutschland behauptet zu haben und auf dieser BSP starten zu dürfen zeigt doch, welche tollen Leistungen in unseren Vereinen erbracht werden.

Und manchmal sind es nur ein paar Sekunden die im Zieleinlauf fehlen oder ein kleines Sitz oder Platz, was vom Hund heute nicht angenommen wird um den Podestplatz zu verpassen.

 

Allen Sportlern die ihre Qualifikation zur VDH-DM schaffen wünsche ich auf diesem Weg schon viel Erfolg.

 

Oliver Meyer, KG-OFT

Fotos: Oliver Meyer